All-in-One-Lösung für Domainnamen
Ihre Bestellung
Produkte 0
    tooltip
    Alle Preise sind exklusive Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer wird auf der Zahlungsseite berechnet.
    Insgesamt
    0,00 €
    Zurück zu Helpdesk
    HELP-CENTER-ARTIKEL

    Ein Domänenname ist der Name Ihrer Website, über den man Sie online findet. Ihr Domänenname ist wichtig, denn daran erkennt man Ihre Website und es ist eines der ersten Dinge, die sie sehen. Was kostet ein Domänenname und wie wählt man den richtigen aus? In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über die Auswahl und den Kauf eines Domänennamens wissen müssen. Wir geben Ihnen auch einige Tipps, wie Sie die Kosten niedrig halten können. Los geht's!

    Site.de ist ein einzigartiger Registrar. Bei uns können Sie Ihren Domänennamen registrieren oder übertragen, und dann ist alles inbegriffen.

    Was kostet ein Domainname bei Site.de?

    Die Kosten für einen Domainnamen bei Site.de variieren je nach Domainendung. Wir bieten mehr als 500 Domainendungen an. Am besten geben Sie den Domainnamen, den Sie registrieren oder übertragen möchten, auf unserer Seite Domain prüfen ein. Sie sehen dann, ob Ihr Domainname verfügbar oder belegt ist. Wenn Sie auf das Informationssymbol klicken, sehen Sie auch den Registrierungs-, Transfer- und Erneuerungspreis für diese Domainendung.

    Warum ist Site.de die beste Wahl, wenn Sie sorgfältig nachdenken?

    Site.de ist ein einzigartiger Registrar. Bei uns können Sie Ihren Domainnamen registrieren oder umziehen und dann ist alles inklusive. Sie können eine unbegrenzte Anzahl von E-Mail-Adressen einrichten, SSL-Sicherheit ist inbegriffen und Sie können Ihre eigene Website mit dem Sitebuilder erstellen, der ebenfalls inbegriffen ist. Sie zahlen also nur für Ihren Domainnamen. Sie werden nie mit unangenehmen Überraschungen konfrontiert werden.

    Sie müssen nicht zwischen verschiedenen Hosting-Paketen wählen und Sie müssen nie ein Upgrade durchführen. Wir bieten Ihnen eine komplette Gesamtlösung, die Ihnen alles bietet, was Sie brauchen!

    Was können Sie mit einem Domainnamen bei Site.de tun?

    Wenn Sie Ihren eigenen Domainnamen bei Site.de registrieren, erhalten Sie eine Webadresse, mit der Sie alles machen können. Mit unserem Hosting-Paket erhalten Sie zum Beispiel hochwertiges Hosting. Sie können darauf eine WordPress-Website oder ein anderes CMS wie Joomla installieren. Sie können Ihre eigene Website mit unserem Sitebuilder erstellen. Sie können auch ganz einfach eine E-Mail-Adresse für Ihren Domainnamen erstellen. Wir statten Ihre Website auch mit einem SSL-Zertifikat aus, damit Ihre Website ordnungsgemäß gesichert ist.

    Hosten Sie Ihren Domänennamen woanders? Sie können Nameserver oder eine andere IP-Adresse für Ihren Domainnamen einrichten.

    Haben Sie mehrere Domainnamen unter Site.de? Sie erhalten unser All-in-One-Paket für jeden Domainnamen, den Sie bei uns hosten! Sie können auf jeden Domainnamen eine andere Website setzen.

    Was ist ein Domainname?

    Ein Domainname ist die Adresse Ihrer Website. Sie wird auch URL genannt. Sie wird in die Adressleiste des Browsers eingegeben, um Ihre Website zu besuchen. Denken Sie an Google.com oder Site.de. Ein Domänenname ist einzigartig, kann nur einmal registriert werden und bleibt Eigentum der betreffenden Person oder Organisation, bis der Domänenname gelöscht wird.

    Ohne einen Domänennamen können Sie nicht online gehen. Eine Website besteht aus vielen Dateien, die sich auf einem Server befinden. Ein Server ist einfach ein Computer, der rund um die Uhr in Betrieb und mit dem Internet verbunden ist. Um Ihre Website aufzurufen, brauchen die Besucher eine Adresse. Diese Adresse ist Ihr Domänenname.

    Eine Domain-Namenserweiterung ist der letzte Teil eines Domain-Namens, nach dem Punkt. Zum Beispiel ist in Site.de .de die Erweiterung des Domänennamens. Es gibt Hunderte von verschiedenen TLDs, und Sie können eine auswählen, die zu Ihrer Marke oder Ihrem Unternehmen passt. Es gibt bekannte Erweiterungen wie .com oder .net, während andere spezifischer sind, wie .blog, .app und .design.

    Viele Menschen entscheiden sich für eine bestimmte TLD, weil sie der Meinung sind, dass diese zu ihrer Marke oder ihrem Unternehmen passt. Wenn Sie z. B. eine App entwickeln, wählen Sie vielleicht die Domänenerweiterung .app, weil sie deutlich macht, dass es auf Ihrer Website um Apps geht. Oder wenn Sie einen Blog betreiben, könnten Sie die Domainendung .blog wählen, damit die Besucher wissen, dass Sie einen Blog haben, bevor sie Ihre Website besuchen.

    Wählen Sie einen kurzen, leicht zu merkenden und für Ihr Unternehmen oder Ihre Marke relevanten Domainnamen. Wenn Sie zum Beispiel ein Bekleidungsgeschäft haben, sollten Sie einen Domainnamen wählen, der etwas mit Kleidung oder Mode zu tun hat. Dies wird Ihnen helfen, einen aussagekräftigen Domänennamen zu finden.

    Was ist ein normaler Preis für einen Domänennamen?

    Der Preis für einen Domänennamen ist normalerweise nicht sehr hoch. Die meisten Erweiterungen kosten weniger als ein paar Zehner pro Jahr. Oft erhalten Sie im ersten Jahr einen Rabatt. Bei den meisten Registrierstellen erhalten Sie für die Registrierung einer Domäne überhaupt nichts. Sie müssen also extra für Webhosting, E-Mail und die Erstellung einer Website bezahlen. Das können Sie mit einem Hosting-Anbieter vereinbaren und müssen es nicht unbedingt mit der Registrierstelle für Ihren Domänennamen tun. In jedem Fall ist es mühsam, Ihren Domänennamen zum Laufen zu bringen.

    Bei Site.de erhalten Sie ein All-in-One-Paket mit Ihrer Domainregistrierung, so dass Sie nichts weiter kaufen müssen. Sie zahlen also nur für Ihren Domainnamen. Dies ist eine einzigartige Lösung, die nur wir anbieten.

    Wo kann man am besten einen Domänennamen kaufen?

    Bei der Suche nach einem Anbieter für den Kauf eines Domänennamens sind einige Dinge zu beachten. Überlegen Sie zunächst, welche Funktionen Sie benötigen. Brauchen Sie zum Beispiel Webhosting, E-Mail, SSL-Sicherheit und einen Sitebuilder? Sobald Sie wissen, welche Funktionen Sie benötigen, können Sie die Preise vergleichen. Ein weiterer wichtiger Faktor, den Sie berücksichtigen sollten, ist der Kundendienst. Sie sollten sich vergewissern, dass Sie jemanden erreichen können, wenn Sie Probleme haben. So können Sie spätere Überraschungen vermeiden. Mit diesen Faktoren im Hinterkopf ist Site.de die beste Option für den Kauf eines Domainnamens. Wir bieten ein Komplettpaket an, das alles enthält, was Sie brauchen, und unsere Preise sind sehr wettbewerbsfähig. Außerdem ist unser Kundendienst 24/7 erreichbar und hilft Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Fragen!

    Wie man einen Domainnamen kauft

    Wenn Sie eine Website erstellen möchten, benötigen Sie einen Domainnamen. Sie können einen Domänennamen bei einer Registrierungsstelle für Domänennamen kaufen. Sie können einen Domänennamen entweder reservieren oder registrieren, beides ist das Gleiche. Es gibt viele Registrierstellen, Sie müssen also ein wenig suchen, um die für Sie am besten geeignete zu finden (oder wählen Sie einfach Site.de!).

    Um einen Domänennamen zu registrieren, müssen Sie zunächst prüfen, ob der Name noch verfügbar ist. Verwenden Sie dazu einen Domainnamen-Checker und geben Sie den gewünschten Namen ein. Wenn der Name bereits vergeben ist, erhalten Sie eine Meldung, dass Sie einen anderen Namen wählen sollten. Wenn der Name noch frei ist, können Sie ihn registrieren. Sie können dann aus vielen verschiedenen Erweiterungen wählen. Dann müssen Sie den Namen bezahlen. Das können Sie per Kreditkarte oder über iDEAL tun.

    Die Registrierung eines Domänennamens ist eigentlich sehr einfach. Sie gehen zu einer Registrierungsstelle Ihrer Wahl und geben den gewünschten Namen ein. Wenn der Name noch frei ist, können Sie ihn sofort registrieren. Wenn der Name bereits vergeben ist, können Sie sich an den derzeitigen Inhaber wenden und fragen, ob Sie den Domänennamen kaufen können. Wenn der Domänenname noch nicht mit einer Website belegt ist, besteht die Möglichkeit, dass Sie den Domänennamen kaufen können.

    Bei Site.de erhalten Sie ein All-in-One-Paket mit Ihrer Domainregistrierung, Sie müssen also nichts weiter kaufen. Sie zahlen also nur für Ihren Domainnamen. Dies ist eine einzigartige Lösung, die nur wir anbieten.

    So wählen Sie einen aussagekräftigen Domänennamen

    Ein perfekter Domänenname ist ein einzigartiger Name, der leicht zu merken ist und der klar angibt, was Ihr Unternehmen oder Ihre Website tut. Es ist wichtig, bei der Wahl eines guten Domainnamens ein wenig kreativ zu sein, denn ein langweiliger oder umständlicher Domainname kann dazu führen, dass Menschen Ihre Website nicht finden oder sich nicht daran erinnern.

    Ein guter Domänenname ist kurz, vorzugsweise 1 oder 2 Wörter. Einen kurzen Domänennamen kann man sich leichter merken als einen langen. Es ist auch wichtig, einen Domänennamen zu wählen, der leicht zu buchstabieren ist. Wenn die Leute Ihren Domänennamen nicht buchstabieren können, werden sie Ihre Website nicht finden können.

    Ein perfekter Domänenname gibt auch an, was Ihre Website tut. Auf diese Weise wissen die Leute sofort, worum es auf Ihrer Website geht, und sie finden Ihre Website leichter.

    Wenn Sie bedenken, dass ein guter Domänenname kurz, leicht zu merken und zu buchstabieren ist und klar angibt, was Ihre Website tut, dann ist es einfacher, sich einen perfekten Domänennamen auszudenken. Probieren Sie verschiedene Ideen aus, und wählen Sie dann den besten Domänennamen für Ihre Website.

    Ihr Domänenname und Ihr Markenname

    Wenn Sie ein Unternehmen haben, ist es wichtig, einen guten Namen zu haben. Sie möchten, dass Ihr Firmenname erkennbar ist und dass die Leute Sie leicht finden können. Eine gute Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Wahl eines guten Domänennamens.

    Ihr Domänenname ist der Name, mit dem Ihre Website aufgerufen wird, daher ist es wichtig, dass er leicht zu merken ist. Wenn Sie einen langen oder komplizierten Domänennamen haben, werden die Besucher Ihre Website wahrscheinlich verlassen und zu einer anderen Seite wechseln. Versuchen Sie daher, einen kurzen und einfachen Domänennamen zu wählen.

    Es ist auch wichtig, dass Ihr Domänenname dem Namen Ihres Unternehmens ähnelt. So wird sichergestellt, dass die Besucher Sie leicht finden und sich Ihren Namen merken können.

    Wenn Sie einen perfekten Domänennamen haben, sollten Sie auch eine gute Website haben, auf die Sie Ihre Kunden leiten können. Sie sollten eine schöne und benutzerfreundliche Website haben, die relevante Informationen enthält. Wenn Ihre Website nicht professionell aussieht oder schwer zu navigieren ist, werden die Besucher sie verlassen und nicht wiederkommen. Auf Site.de können Sie mit dem Sitebuilder ganz einfach Ihre eigene Website erstellen.

    Wenn Sie also ein Unternehmen haben, denken Sie daran, dass Ihr Domänenname wichtig ist. Achten Sie darauf, dass Sie einen guten, kurzen und einfachen Namen wählen, der dem Namen Ihres Unternehmens ähnelt. Und stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Website haben, die Besucher zu Ihnen führt.

    Wählen Sie eine Domain-Erweiterung, die zu Ihrem Domain-Namen passt

    Eine Website ist heutzutage für jedes Unternehmen unverzichtbar. Sie ist ein Ort, an dem Sie Ihre Kunden über Ihre Produkte oder Dienstleistungen informieren können und an dem sie Sie erreichen können. Eine Website kann auch ein leistungsfähiges Marketing- und Verkaufsinstrument sein. Bevor Sie jedoch eine Website erstellen können, müssen Sie unter einen Domänennamen registrieren.

    Es gibt viele verschiedene Domain-Namen-Erweiterungen wie .com, .net, .org, .biz, .info, .eu, .nl, .be, .de, .fr, .es, .co.uk und viele weitere wie .blog, .app, .shop und .design. Site.de bietet mehr als 500 verschiedene Domainendungen an.

    Jede Endung hat ihre eigene Bedeutung und Verwendung. Sie können Ihren Domainnamen zunächst mit einer bekannten Endung registrieren und später eine weitere Endung hinzufügen. Oder Sie können gleich mehrere Endungen registrieren, um zu verhindern, dass andere Ihren gewünschten Domainnamen registrieren, wenn Ihre Website erfolgreich wird.

    Ihr Domänenname sollte für Suchmaschinen optimiert sein (SEO)

    Ein Domänenname ist ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung. Er ist eines der ersten Dinge, auf die Menschen schauen, wenn sie nach einer bestimmten Website oder einem bestimmten Unternehmen suchen. Ein guter Domänenname wird Ihnen helfen, in den Suchergebnissen weit oben zu erscheinen. Außerdem ist Ihre Website mit einem guten Domänennamen für die Besucher leichter zu merken. Dies kann dazu führen, dass mehr Menschen Ihre Website besuchen und Sie mehr Kunden gewinnen.

    img
    Ihr Domain-Name ist der Name, mit dem Menschen Ihre Website aufrufen, daher ist es wichtig, dass er leicht zu merken ist.

    Woher weiß ich, ob meine Wunschdomain verfügbar ist?

    Verwenden Sie einen Domain-Checker, um zu sehen, ob der Domainname verfügbar ist.

    Ein Domain-Checker ist ein Online-Tool, mit dem Sie überprüfen können, ob eine bestimmte Domain noch verfügbar ist. Dies ist nützlich, wenn Sie eine neue Website erstellen oder eine bestehende Website umziehen möchten. Sie können einen Domain-Checker verwenden, indem Sie einfach die gewünschte Domain eingeben und auf die Schaltfläche "Suchen" klicken. Der Checker zeigt dann an, ob die Domain noch frei oder schon vergeben ist.

    Wenn Sie eine neue Website erstellen möchten, ist es wichtig, eine geeignete Domain zu wählen. Eine gute Domain ist kurz, leicht zu merken und für Ihre Zielgruppe relevant. Wenn Sie mit einem Domain-Checker prüfen, ob eine bestimmte Domain noch verfügbar ist, können Sie sicher sein, dass Sie eine geeignete Domain auswählen.

    Es ist jedoch nicht immer möglich, eine kurze und leicht zu merkende Domain zu finden. In diesem Fall können Sie ein so genanntes "Keyword" in Ihrem Domainnamen verwenden. Ein Schlüsselwort ist ein Suchbegriff, der für Ihre Website relevant ist. Wenn Sie einen Domain-Checker verwenden, um zu prüfen, ob ein bestimmtes Schlüsselwort noch verfügbar ist, können Sie sicher sein, dass Sie eine relevante Domain wählen.

    Was ist zu tun, wenn Sie den gewünschten Domänennamen nicht bekommen?

    Wenn Sie einen Domänennamen registrieren möchten, der bereits von jemand anderem belegt ist, und der Eigentümer ihn nicht verkaufen will, können Sie mehrere Dinge tun.

    Zunächst können Sie versuchen, den Eigentümer zu kontaktieren und ein höheres Angebot zu unterbreiten. Wenn Sie Glück haben, ist der Besitzer bereit, den Domänennamen zu verkaufen, aber das ist nicht immer der Fall.

    Zweitens können Sie versuchen, einen anderen ähnlichen Domänennamen zu finden. Das kann manchmal schwierig sein, aber wenn Sie einen guten Domainnamen-Check verwenden, sollten Sie in der Lage sein, einen guten Ersatz zu finden.

    Ein Domänenname, der bereits jemandem gehört, kann nur mit der Genehmigung des Eigentümers erworben werden. Wenn der Eigentümer den Domänennamen also wirklich nicht verkaufen will, sollten Sie sich einen anderen Domänennamen ausdenken, der auch zu Ihrer Idee oder Ihrem Unternehmen passt.

    In einen Domainnamen investieren

    In einen Domainnamen zu investieren ist eine sehr gute Idee und oft auch sehr lukrativ! Domänennamen können als digitale Immobilien betrachtet werden und sind eine großartige Investition, da es von jedem Domänennamen nur einen gibt. Es gibt unzählige Menschen, die online nach Produkten und Dienstleistungen suchen, und jedes Unternehmen hat eine Website. Das bedeutet, dass es eine große Nachfrage nach einzigartigen und attraktiven Domänennamen gibt.

    Sie können einen Domänennamen nach der Registrierung parken. Sie müssen also nicht erst eine Website unter dem Domänennamen einrichten.

    Die Nachfrage nach Domänennamen wird nur zunehmen, wenn die Zahl der Menschen, die online sind, und die Zeit, die sie online verbringen, ebenfalls zunehmen. Dies bedeutet, dass auch die Preise für Domänennamen steigen werden.

    Ein weiterer Grund, warum Domänennamen so wertvoll sind, ist, dass sie eine dauerhafte Investition darstellen. Einmal registriert, kann ein Domänenname auf unbestimmte Zeit verlängert werden. Das bedeutet, dass Sie Ihren Domänennamen behalten und ihn vermieten oder verkaufen können, wenn die Preise steigen.

    Ein weiterer Vorteil eines Domänennamens ist, dass es sich um eine risikoarme Investition handelt. Es kostet relativ wenig, einen Domänennamen zu registrieren und zu verwalten. Die jährlichen Kosten sind gering. Außerdem ist es einfach, einen Domänennamen zu verkaufen oder zu mieten, wann immer Sie wollen. Das macht sie zu einer viel weniger riskanten Investition als andere Anlagen.

    Internet.com wurde zum Beispiel für 18 Millionen USD und Voice.com für 30 Millionen USD verkauft. Und glauben Sie uns, wenn wir sagen, dass Site.de auch nicht gerade billig war! Wenn Sie den richtigen Domänennamen finden und registrieren können, machen Sie vielleicht das nächste große Geschäft!

    Die Kosten für einen Domainnamen bei Site.de

    Bei Site.de hängt der Preis, den Sie zahlen, von der Domainendung ab, die Sie wählen. Wenn Sie also wissen wollen, was Sie für eine Registrierung, einen Transfer oder eine Verlängerung zahlen, suchen Sie den gewünschten Domainnamen auf unserer Website. Sie werden sofort sehen, ob der Domainname verfügbar oder belegt ist. Wenn Sie auf das Informationssymbol klicken, sehen Sie auch, wie hoch die Preise für diese Endung sind.

    Also, worauf warten Sie noch? Kaufen Sie Ihren Domainnamen jetzt bei Site.de und profitieren Sie von unserem Komplettpaket. Mit einem Domainnamen von Site.de haben Sie alles, was Sie brauchen, um mit Ihrer Website loszulegen - einschließlich Hosting, E-Mail, Sitebuilder, einem SSL-Zertifikat und Zugang zu unserem erstklassigen Helpdesk. Dieses einzigartige Angebot finden Sie bei keinem anderen Domainnamen-Anbieter. Außerdem bieten wir einen der wettbewerbsfähigsten Preise in der Branche, so dass Sie sicher sein können, dass Sie das Beste für Ihr Geld bekommen. Starten Sie noch heute!

    Sie haben nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

    Wenn Sie Fragen haben, können Sie jederzeit mit einem unserer Experten sprechen!

    Neue Artikel hinzugefügt