All-in-One-Lösung für Domainnamen
Ihre Bestellung
Produkte 0
    tooltip
    Alle Preise sind exklusive Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer wird auf der Zahlungsseite berechnet.
    Insgesamt
    0,00 €
    Zurück zu Neuigkeiten

    Sie möchten Ihre eigene Website erstellen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? WordPress ist eine kostenlose Plattform, die von jedem genutzt werden kann, unabhängig von seinen technischen Kenntnissen. In diesem WordPress-Leitfaden erläutern wir Ihnen die Grundlagen der Einrichtung einer WordPress-Website. Wir decken alles ab, von der Wahl eines Domainnamens und eines Hostingplans bis hin zur Installation von Themes und Plugins. Egal, ob Sie ein absoluter Anfänger sind oder nur einen Auffrischungskurs brauchen, dieser WordPress-Leitfaden ist für Sie!

    Was ist WordPress?

    WordPress ist ein Open-Source-Content-Management-System (CMS), mit dem Sie ganz einfach eine Website oder einen Blog erstellen und pflegen können. Die Nutzung ist kostenlos und es gibt Tausende von kostenlosen Plugins und Themes, mit denen Sie Ihre WordPress-Website oder Ihren Blog genau nach Ihrem Geschmack gestalten können. WordPress wurde 2003 von Matt Mullenweg entwickelt und hat sich seither mit einem Marktanteil von über 60 % zum weltweit am häufigsten verwendeten CMS entwickelt.

    WordPress Erklärung: Wie genau funktioniert es?

    Das CMS basiert auf PHP und einer MySQL-Datenbank. Das bedeutet, dass Sie mit WordPress dynamische Webseiten erstellen können. Mit anderen Worten: Die Seiten werden nicht einfach als statische HTML-Dateien gespeichert, sondern "generiert", wenn jemand die Seite besucht. Das hat den Vorteil, dass eine Änderung im CMS automatisch auf alle Seiten angewendet wird, die das gleiche Design verwenden. In WordPress erstellen Sie eine Website oder einen Blog, indem Sie ein WordPress-Theme (Design/Layout) auswählen und es mit Ihrem eigenen Logo, Text und möglicherweise Fotos und Videos personalisieren.

    Sie können auch Plug-ins hinzufügen, um zusätzliche Funktionen, wie z. B. ein Kontaktformular oder einen Kalender, einzubinden.

    Ein Vorteil der Erstellung Ihrer Website mit WordPress ist, dass Sie Ihre Website dann schnell und einfach selbst erweitern können. Wenn Sie in Zukunft vielleicht weitere Seiten oder Funktionen hinzufügen möchten, ist WordPress eine ausgezeichnete Wahl. Sie müssen nicht von Anfang an alles perfekt machen, sondern können Ihre Website nach und nach ausbauen.

    Wer nutzt es?

    WordPress wird sowohl von Privatpersonen als auch von Unternehmen genutzt. Es macht es den Menschen leicht, eine Website oder einen Blog ohne große technische Kenntnisse zu erstellen und zu pflegen. WordPress-Websites machen etwa 30 % aller Websites im Internet aus.

    Der große Vorteil von WordPress ist, dass es einfach zu bedienen ist. Sie brauchen keine technischen Kenntnisse, um eine WordPress-Website zu erstellen oder zu pflegen. Es gibt Tausende von kostenlosen WordPress-Themen und Plugins, die Sie einfach installieren können, um Ihrer Website oder Ihrem Blog ein einzigartiges Aussehen zu verleihen.

    Auch Unternehmen nutzen WordPress immer häufiger. Dank der vielen Möglichkeiten, die WordPress bietet, ist es eine ideale Plattform für Unternehmen, um ihre Online-Präsenz zu verbessern. WordPress bietet eine einfache Möglichkeit, eine professionelle Website oder einen Webshop zu erstellen und zu pflegen.

    Der große Vorteil von WordPress ist, dass es einfach zu bedienen ist.

    Warum WordPress wählen?

    Warum sich für WordPress entscheiden? Das ist die Frage, die sich viele stellen. WordPress ist eine leistungsstarke Plattform, die aber auch benutzerfreundlich und flexibel ist. Hier sind einige Gründe, warum Sie Ihre eigene WordPress-Website erstellen sollten.

    Flexibel

    WordPress können Sie sehr flexibel einsetzen. Es kann für alles verwendet werden, von einfachen Blogs bis hin zu fortgeschrittenen WordPress-Websites und Webshops. Dank der vielen verschiedenen Plugins und Themes, die zur Verfügung stehen, gibt es fast immer eine Möglichkeit, WordPress an Ihre speziellen Bedürfnisse anzupassen.

    Benutzerfreundlich

    WordPress ist einfach zu bedienen, auch für Personen, die keine oder nur geringe technische Kenntnisse haben. Die Installation von WordPress ist einfach. Die Benutzeroberfläche und das Dashboard von WordPress sind logisch und intuitiv. Darüber hinaus gibt es viele Ressourcen, in denen Sie Erklärungen finden können, z. B. Online-Dokumentationen und Video-Tutorials. So können Sie schnell mit Ihrer WordPress-Website loslegen.

    Leistungsstark

    Obwohl WordPress einfach zu bedienen ist, ist es auch leistungsstark. Dank der vielen verfügbaren Funktionen können Sie genau das erstellen, was Sie wollen. Egal, ob Sie eine einfache Website oder eine fortgeschrittene Webanwendung erstellen möchten, WordPress ist der Aufgabe gewachsen.

    Zuverlässig

    WordPress wird seit Jahren von großen Unternehmen und Organisationen verwendet, darunter The Guardian, Forbes und The New York Times. Das bedeutet, dass WordPress zuverlässig ist und gut gewartet wird.

    WordPress ist kostenlos

    Schließlich ist die Verwendung von WordPress kostenlos. Sie müssen weder eine Lizenz kaufen noch eine monatliche Gebühr bezahlen. Außerdem gibt es viele kostenlose Plug-ins und kostenlose Themes. Das macht WordPress zu einer ausgezeichneten Wahl für alle, die nach einer erschwinglichen Website-Option suchen.

    Wie erstellt man eine Website mit WordPress? Roadmap

    Domainname und WordPress-Hosting

    Wenn Sie sich entschieden haben, eine Website mit WordPress zu erstellen, müssen Sie als Erstes ein Hosting und einen Domainnamen erwerben. Es gibt viele Hosting-Anbieter, bei denen Sie dies tun können. Site.de bietet Ihnen eine einzigartige Lösung, bei der alles in Ihrem Domainnamen enthalten ist, was Sie nur bei diesem Hosting-Anbieter finden. Bei Site.de registrieren Sie nur einen Domainnamen und erhalten schnelles Hosting durch unser Qualitäts-Hostingpaket. Sie zahlen also nur für Ihren Domainnamen und alles andere ist inbegriffen. Sobald Sie Ihr Hosting-Paket aktiviert haben, können Sie sich über das Dashboard von Site.de in das Kontrollpanel Ihres Hostings einloggen. In der Systemsteuerung können Sie Ihre Hosting-Einstellungen verwalten und die WordPress-Software installieren. Site.de ist ein sehr intuitiver und einfacher Hosting-Anbieter, bei dem Sie außerdem unbegrenzten Datenverkehr erhalten.

    WordPress-Installation mit einem Klick bei Site.de

    Site.de bietet Ihnen eine Ein-Klick-Installation für mehr als 300 Open-Source-Systeme, darunter auch WordPress. Die WordPress-Installation ist also mit einem Mausklick in Ihrem Webhosting-Konto erledigt. Während der WordPress-Installation müssen Sie einige Einstellungen vornehmen, z. B. die Sprache Ihrer Website und die Administrator-Anmeldedaten. Sobald Sie die WordPress-Software installiert haben, können Sie sich mit den Administrator-Zugangsdaten, die Sie während des Installationsvorgangs eingegeben haben, in das WordPress-Dashboard einloggen.

    Auswahl des WordPress-Themas

    Im WordPress-Dashboard finden Sie verschiedene Optionen zur weiteren Konfiguration Ihrer Website. Im Abschnitt Anzeige können Sie beispielsweise das Theme Ihrer WordPress-Website auswählen. Es gibt mehrere kostenlose WordPress-Themes, die Sie verwenden können, um Ihrer Website ein einzigartiges Aussehen zu verleihen. Sie können auch ein kostenpflichtiges WordPress-Theme finden. Sobald Sie ein WordPress-Theme ausgewählt haben, können Sie das Logo Ihrer Website hinzufügen und im Abschnitt Einstellungen den Titel und die Beschreibung Ihrer Website eingeben.

    Seiten hinzufügen

    Im Bereich Seiten können Sie Ihrer Website eine neue Seite hinzufügen und bestehende Seiten bearbeiten. Wenn Sie eine neue Seite hinzufügen, können Sie den Seitentitel eingeben, den Seiteninhalt hinzufügen und ein Bild hinzufügen. Sie können auch bestehende Seiten bearbeiten, indem Sie auf die Seite klicken und den Seitentitel, den Inhalt und das Bild anpassen. Wenn Sie ein anderes Thema wählen, stellen Sie sicher, dass Ihre Website auch auf mobilen Geräten gut aussieht.

    Hinzufügen von Beiträgen/Blogs

    Im Bereich Beiträge können Sie neue Beiträge zu Ihrer WordPress-Website hinzufügen. Wenn Sie einen Beitrag hinzufügen, können Sie den Titel des Beitrags eingeben, den Inhalt des Beitrags hinzufügen und ein Bild hinzufügen. Sie können auch bestehende Beiträge bearbeiten, indem Sie auf den Beitrag klicken und den Titel, den Inhalt und das Bild ändern.

    Installieren von Plugins

    Im Bereich Plugins können Sie Ihrer Website durch die Installation verschiedener Plugins zusätzliche Funktionen hinzufügen. WordPress verfügt über eine große Auswahl an kostenlosen und kostenpflichtigen Plugins, mit denen Sie Ihrer Website noch mehr Funktionen verleihen können. Wenn Sie zum Beispiel ein Kontaktformular auf Ihrer Website haben möchten, können Sie ein kostenloses Plugin installieren, das Ihrer Website ein Kontaktformular hinzufügt. Wenn Sie ein Plugin gefunden haben, das Sie verwenden möchten, können Sie das Plugin installieren, indem Sie auf die Schaltfläche "Installieren" klicken. Denken Sie daran, Ihre WordPress-Plugins regelmäßig zu aktualisieren, damit Ihre Website sicher bleibt.

    Benutzer anlegen

    Im Abschnitt Benutzer können Sie Ihrer Website neue Benutzer hinzufügen. Wenn Sie einen neuen Benutzer hinzufügen, können Sie den Benutzernamen und das Passwort eingeben. Sie können auch die Rolle des Benutzers zuweisen. WordPress verfügt über mehrere Rollen, z. B. Administrator, Redakteur, Autor und Abonnent. Wenn Sie einen neuen Benutzer hinzufügen, können Sie auch angeben, ob der Benutzer ein Administrator, Redakteur, Autor oder Abonnent ist.

    Installieren Sie das Elementor-Plugin (kostenlose Version)

    Elementor ist ein kostenloses Plugin (es gibt auch eine kostenpflichtige Version) für WordPress, mit dem Sie Seiten und Beiträge auf visuell ansprechende Weise erstellen können, ohne einen Programmierer zu benötigen.

    Elementor funktioniert per Drag & Drop, d. h. Sie ziehen einfach Elemente in Ihre Seite oder Ihren Beitrag, um sie hinzuzufügen. Sie müssen dafür keinen Code schreiben oder verstehen.

    Elementor bietet außerdem eine Reihe von nützlichen Tools, um Ihre Seiten und Beiträge noch attraktiver zu gestalten. Sie können zum Beispiel ein Hintergrundbild hinzufügen, einen Slider erstellen oder einen Call-to-Action-Button einfügen. Es gibt viele verschiedene Elementor-Themen, so dass Sie für jede Art von Website ein passendes Thema finden können.

    Elementor ist ein Plugin, das Sie unbedingt ausprobieren sollten, wenn Sie WordPress verwenden. Mit diesem Plugin ist es sehr einfach, schöne Seiten und Beiträge zu erstellen, und Sie brauchen dafür keine Code-Kenntnisse.

    Finden Sie den Domainnamen, der zu Ihnen passt!

    Sobald Sie Ihren Wunschdomainnamen registriert haben, sind Sie der Erstellung einer WordPress-Site schon einen Schritt näher gekommen. Die Registrierung des perfekten Domainnamens ist nicht so schwierig oder kompliziert, wie es sich anhört, und sie muss auch nicht viel kosten. Es gibt viele Registrierungsstellen, die Domänennamen für ein paar Dollar pro Jahr verkaufen. Wenn Sie einen Domainnamen bei Site.de registriert haben, haben Sie auch gleich einen Platz für das WordPress-Site-Hosting. Bei Site.de erhalten Sie ein All-in-One-Paket mit Ihrem Domainnamen, einschließlich unbegrenztem Traffic. Auf diesem Hosting-Paket können Sie ganz einfach eine WordPress-Website installieren, indem Sie die angebotene Ein-Klick-Installationsfunktion nutzen. Außerdem machen wir täglich Backups von Ihrer WordPress-Website. Dies ist also das beste WordPress-Hosting für Ihre Website.

    Einer der größten Vorteile der Registrierung eines Domainnamens für Ihre WordPress-Website besteht darin, dass Sie damit eine einzigartige und erkennbare URL für Ihre Website erstellen können. Dadurch wirkt Ihre Website viel professioneller und ist für Ihre Besucher leichter zu merken.

    Die Registrierung eines Domainnamens ist auch eine gute Investition für die Zukunft. Sobald Ihre WordPress-Site erfolgreich ist, wird auch Ihr Domain-Name wertvoller werden. Es ist ratsam, so viele Domain-Endungen wie möglich zu registrieren, damit Sie Ihre WordPress-Website in Zukunft problemlos erweitern können.

    Ihre allererste WordPress-Website

    Wenn Sie eine Website erstellen möchten, ist WordPress eine ausgezeichnete Wahl. Es ist eine leistungsstarke Plattform, mit der Sie eine professionelle Website erstellen können, ohne dass Sie viel technisches Wissen benötigen. WordPress bietet viele Vorteile, ist benutzerfreundlich und leicht zu erlernen, so dass Sie selbst dann, wenn Sie noch nie eine Website erstellt haben, schnell loslegen können.

    WordPress können Sie flexibel einsetzen. Es gibt viele verschiedene Arten von kostenlosen WordPress-Themes und Plugins, mit denen Sie Ihre Website genau so gestalten können, wie Sie es möchten. Und wenn Sie doch einmal etwas ändern möchten, ist auch das ganz einfach möglich.

    Ein weiterer Vorteil der Erstellung Ihrer Website mit WordPress ist, dass Sie Ihre Website anschließend schnell und einfach selbst erweitern können. Wenn Sie in Zukunft vielleicht weitere Seiten oder Funktionen hinzufügen möchten, ist WordPress eine ausgezeichnete Wahl. Sie müssen nicht von Anfang an alles perfekt machen, sondern können Ihre Website nach und nach erweitern.

    Und schließlich ist Ihre WordPress-Website auch sicher und zuverlässig. Regelmäßig werden neue Updates zur Verfügung gestellt, die für die Sicherheit Ihrer Website sorgen. Sie sollten also nicht vergessen, Ihre WordPress-Website zu aktualisieren.

    Kurz gesagt, wenn Sie eine Website erstellen möchten, ist die Installation von WordPress eine ausgezeichnete Wahl. Es ist benutzerfreundlich, flexibel und sicher, und Sie können damit leicht eine professionelle Website erstellen.

    Wählen Sie einen zuverlässigen und schnellen WordPress-Hosting-Anbieter wie Site.de. Site.de bietet Ihnen viele weitere Extras, wie unbegrenzten Datenverkehr, unbegrenzte E-Mail-Adressen, ein SSL-Zertifikat und tägliche Backups.

    WordPress ist flexibel und leicht zu erweitern

    WordPress ist eine großartige Plattform für viele verschiedene Arten von Websites. Es ist einfach zu bedienen, flexibel und verfügt über eine große Anzahl von Plugins, die sicherstellen, dass Ihre Website genau das tut, was Sie wollen.

    Ganz gleich, ob Sie einen einfachen WordPress-Blog, eine geschäftliche Website oder etwas völlig Einzigartiges erstellen möchten, WordPress ist eine ausgezeichnete Wahl. In diesem Abschnitt gehen wir darauf ein, warum WordPress für verschiedene Arten von Websites geeignet ist und welche Plugins Sie für diese Arten von Websites benötigen.

    Einfache Blogs

    Die Erstellung eines einfachen WordPress-Blogs ist vielleicht das Einfachste, was Sie tun können. Sie brauchen keine technischen Kenntnisse und können sofort loslegen.

    Alles, was Sie brauchen, ist ein WordPress-Theme und ein kostenloses Plugin für ein Kontaktformular (wenn Sie eines möchten).

    Es gibt Tausende von WordPress-Themes, so dass Sie bestimmt eines finden, das zu Ihrem Stil und Ihren Zielen passt. Wenn Sie noch nicht wissen, welches Theme Sie verwenden sollen, können Sie sich diese Liste der besten WordPress-Themes ansehen.

    Für ein Kontaktformular benötigen Sie ein Plugin. Wir empfehlen Contact Form 7. Es ist einfach zu benutzen, kostenlos und bietet viele Optionen.

    Business-Websites

    Wenn Sie eine geschäftliche WordPress-Website erstellen möchten, benötigen Sie in der Regel etwas mehr Funktionen als für einen einfachen Blog.

    Zum Glück gibt es Plugins für geschäftliche WordPress-Websites. Eines der beliebtesten ist WooCommerce. WooCommerce ist ein Plugin, mit dem Sie einen Online-Shop erstellen können.

    Es ist ideal für Unternehmen, die Produkte verkaufen wollen, aber auch Dienstleistungen über WooCommerce anbieten können. Es ist einfach zu bedienen und bietet viele Optionen, wie z. B. Zahlungsmöglichkeiten, Versandmethoden und mehr.

    Wenn Sie ein Unternehmen haben, das Dienstleistungen anbietet, ist es vielleicht gut, ein Plugin zu haben, mit dem Sie Termine mit Ihren Kunden vereinbaren können. Wir empfehlen Easy Appointments.

    Easy Appointments ist ein Plugin, mit dem Sie einen Online-Kalender erstellen können. Ihre Kunden können über Ihre Website einen Termin vereinbaren und alles wird automatisch in Ihrem Kalender eingetragen.

    Wenn Sie eine geschäftliche Website erstellen möchten, ist es auch wichtig, ein Plugin zu haben, das Suchmaschinenoptimierung (SEO) betreibt. Wir empfehlen Yoast SEO. Yoast SEO ist ein Plugin, das Ihnen hilft, Ihre Website in Suchmaschinen wie Google besser zu platzieren.

    Es hilft Ihnen, gute Titel und Meta-Tags zu schreiben, Sitemaps zu erstellen und Schaltflächen für soziale Medien hinzuzufügen. Yoast SEO ist eines der beliebtesten WordPress-Plugins und wird von Millionen von Menschen genutzt.

    Einzigartige WordPress-Websites erstellen

    Wenn Sie eine einzigartige WordPress-Website erstellen möchten, benötigen Sie in der Regel ein wenig mehr technisches Wissen. Aber auch wenn Sie keine technischen Kenntnisse haben, ist es möglich, eine einzigartige Website mit WordPress zu erstellen.

    Wenn Sie eine WordPress-Website erstellen möchten, müssen Sie kein Technikfreak sein

    Erstellen Ihrer eigenen WordPress-Website, zusätzliche Tipps

    Wenn Sie eine WordPress-Website erstellen möchten, müssen Sie kein Technikfreak sein. Es gibt einige einfache Tipps, die Ihnen helfen können, eine schöne Website zu erstellen, die zu Ihnen passt.

    1. Wählen Sie ein gutes WordPress-Theme

    Es gibt Tausende von kostenlosen und kostenpflichtigen WordPress-Themes. Wählen Sie ein Theme, das zu Ihrem Unternehmen oder Ihrer Marke passt. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, können Sie eine Google-Suche durchführen oder ein beliebtes Theme wie Divi oder Avada auswählen.

    2. Wählen Sie ein gutes WordPress-Hosting

    Ihr Webhosting ist der Ort, an dem Sie Ihre Website hosten werden. Wählen Sie einen zuverlässigen und schnellen WordPress-Hosting-Anbieter wie Site.de. Site.de bietet Ihnen viele weitere Vorteile, wie unbegrenzten Datenverkehr, unbegrenzte E-Mail-Adressen, ein SSL-Zertifikat und tägliche Backups. Außerdem ist es wichtig, dass Sie ein schnelles WordPress-Hosting nutzen, damit Ihre Website schnell lädt. Bei Site.de verwenden wir SSD-Festplatten, damit unsere Server blitzschnell sind.

    3. Wählen Sie eine gute Domain

    Ihr Domainname ist die Adresse Ihrer Website. Wählen Sie einen kurzen und leicht zu merkenden Domainnamen. Versuchen Sie, Ihren Firmennamen oder Ihren Markennamen zu verwenden. Bei Site.de erhalten Sie ein Hosting-Paket mit Ihrem Domainnamen, sodass Sie sofort mit der Installation von WordPress beginnen können.

    4. Verwenden Sie ein WordPress-Installationstool mit nur einem Klick

    Nachdem Sie einen WordPress-Hosting-Anbieter und eine Domain ausgewählt haben, ist es an der Zeit, WordPress zu installieren. Verwenden Sie das Ein-Klick-Installationstool von Site.de, damit Sie Ihr WordPress schnell und einfach installieren und aktualisieren können.

    5. Erstellen Sie Ihre Website mit dem WordPress-Dashboard

    Jetzt, wo Sie WordPress installiert haben, können Sie mit der Erstellung Ihrer Website beginnen. Sie können Seiten und Beiträge hinzufügen, Bilder, Videos und andere Medien hochladen, Plugins installieren, ein anderes Thema auswählen und vieles mehr.

    6. Bewerben Sie Ihre Website

    Nachdem Ihre Website fertig ist, ist es an der Zeit, sie zu bewerben. Sie können soziale Medien nutzen, einen Blog starten, E-Mail-Marketing betreiben, Suchmaschinenoptimierung (SEO) betreiben, Werbung schalten und vieles mehr. Versuchen Sie so viele verschiedene Möglichkeiten wie möglich, um Ihre Website bekannt zu machen.

    7. Halten Sie Ihre Website auf dem neuesten Stand

    Sobald Sie Besucher haben, ist es wichtig, dass Sie Ihre WordPress-Website auf dem neuesten Stand halten. Fügen Sie regelmäßig neue Inhalte hinzu, stellen Sie sicher, dass Ihre Plugins und Software auf dem neuesten Stand sind, und halten Sie Ihre Website sicher und frei von Spam. Vergessen Sie nicht, ein Anti-Spam-WordPress-Plugin wie Akismet zu installieren. Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig Backups von Ihrer Website erstellen. Wenn etwas schief geht, können Sie Ihre Website so leicht wiederherstellen.

    Häufig gestellte Fragen zur Erstellung einer WordPress-Website

    Wie viele Websites verwenden WordPress?

    WordPress wird von etwa 32 % aller Websites im Internet verwendet. Das sind etwa 74 Millionen Websites! Mittlerweile ist das CMS eine der beliebtesten Möglichkeiten, eine Website oder einen Blog zu erstellen.

    Was kostet WordPress?

    Da WordPress kostenlos ist, wie viel Geld kostet es, eine WordPress-Website oder einen Blog zu erstellen? Nun, die Antwort lautet: Es kostet Sie nichts. WordPress ist ein kostenloses Programm, für dessen Nutzung Sie kein Geld bezahlen müssen. Für das Hosting Ihrer WordPress-Website oder Ihres Blogs fallen Kosten an (das Hosting ist der Ort, an dem Ihre Website oder Ihr Blog online gestellt wird, damit Besucher Ihre Website besuchen können), aber Sie können WordPress einfach herunterladen und kostenlos auf Ihrem eigenen Computer oder Server installieren.

    Einige WordPress-Plugins und -Themes kosten zwar Geld, aber Sie müssen sie natürlich nicht verwenden. Es gibt immer mehr als genug kostenlose Alternativen zu kostenpflichtigen Themes und Plugins.

    Mehr über WordPress

    WordPress ist eine Open-Source-Software, die zur Erstellung von Websites oder Blogs verwendet wird. Es ist eines der am weitesten verbreiteten Content-Management-Systeme im Internet und wird von WordPress.com, einer Schwester-Website von Automattic, gehostet. WordPress.org, die Entwicklungs- und Support-Website für WordPress, wird ebenfalls von Automattic verwaltet. WordPress ist in der Programmiersprache PHP geschrieben und verwendet eine MySQL-Datenbank.

    WordPress entstand aus einer Abspaltung von b2/cafelog. b2/cafelog war ein kostenloses Weblog-Programm, das von Michael Valdrighi entwickelt wurde. Matt Mullenweg, ein Kommilitone von Valdrighi an der Universität von Houston, begann 2003 mit der Entwicklung von WordPress, nachdem Valdrighi angekündigt hatte, dass er b2/cafelog nicht mehr betreuen würde. Mullenweg plante, eine Reihe von Verbesserungen an dem Programm vorzunehmen.

    Im Jahr 2004 veröffentlichte Mullenweg WordPress als Open Source Software unter der GNU General Public License. Mullenweg ist seitdem CEO von Automattic, dem Unternehmen hinter WordPress.com und Jetpack. Im Jahr 2005 führte Automattic eine kostenpflichtige, gehostete Version von WordPress.com ein. Im Jahr 2010 wurde WordPress.com um eine Business-Version erweitert. WordPress.org ist nach wie vor die Support-Website für WordPress-Software, die von anderen gehostet wird.

    Im Laufe der Jahre hat WordPress eine Reihe wichtiger Aktualisierungen erhalten. Im Jahr 2013 wurde WordPress 3.6 veröffentlicht, das eine Reihe neuer Funktionen, einschließlich eines neuen Editors, bot. Im Jahr 2014 wurde WordPress 4.0 veröffentlicht, das eine Reihe neuer Themes und eine neue Medienbibliothek enthielt. 2015 wurde WordPress 4.1 veröffentlicht, das eine Reihe neuer Funktionen, einschließlich eines neuen Editors, enthielt. Im Jahr 2016 wurde WordPress 4.2 veröffentlicht, das eine Reihe neuer Funktionen, einschließlich eines neuen Editors, enthält.

    Domainnamen und Webhosting kaufen

    Wir hoffen, dass diese WordPress-Anleitung hilfreich war. Alles in allem ist WordPress eine sehr vielseitige und benutzerfreundliche Plattform, die für alles verwendet werden kann, von der Entwicklung einer kleinen Website bis hin zum Betrieb eines großen Online-Shops. Mit WordPress-Plugins können Sie Ihre Website an Ihre Bedürfnisse anpassen. Wenn Sie nach einem einfachen Weg suchen, Ihr Unternehmen online zu bringen, empfehlen wir Ihnen, Ihre WordPress-Website mit Site.de zu erstellen. Wir bieten Ihnen das beste Hosting für Ihre WordPress-Website. Wir machen den Prozess nicht nur einfach und unkompliziert, sondern unser Expertenteam ist immer bereit, Ihnen zu helfen, wenn Sie unterwegs auf Probleme stoßen. Worauf warten Sie also noch? Registrieren Sie noch heute Ihren Domainnamen bei Site.de und legen Sie los mit WordPress! Bei Site.de ist Ihr Domain-Name inklusive blitzschnellem WordPress-Hosting, inklusive unbegrenztem Datenverkehr. Prüfen Sie also schnell, ob Ihr Wunschdomainname noch verfügbar ist.

    Dieser Artikel ist Teil der Sammlung
    #Tipps&Tricks

    Andere Artikel von uns