All-in-One-Lösung für Domainnamen
Ihre Bestellung
Produkte 0
    tooltip
    Alle Preise sind exklusive Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer wird auf der Zahlungsseite berechnet.
    Insgesamt
    0,00 €
    Zurück zu Helpdesk
    HELP-CENTER-ARTIKEL

    Informationen zur Erstellung von Weiterleitungen

    Möchten Sie Ihren Domainnamen ganz oder teilweise auf eine andere Website umleiten? Mit Site.de können Sie dies sehr einfach einrichten. Weitere Informationen zum Einrichten von Weiterleitungen finden Sie hier.

    Eine Weiterleitung erstellen

    Sie können eine Weiterleitung von der Verwaltungsseite Ihres Domainnamens aus erstellen. Klicken Sie im Menü auf "Empfehlungsschreiben". Geben Sie Ihren Domainnamen oder eine Subdomain Ihres Domainnamens ein. Als Typ wählen Sie 301, 302 oder iframe. Informationen dazu finden Sie weiter unten. Geben Sie in die Zieladresse die Website ein, zu der die Besucher umgeleitet werden sollen.

    Domainname oder Subdomain

    Wenn Sie Ihren gesamten Domainnamen auf eine andere Website umleiten möchten, erstellen Sie zwei Umleitungen. Angenommen, Ihr Domainname lautet "domain.com". Erstellen Sie dann eine Umleitung für "domain.com" und eine für "www.domain.com".

    Wenn Sie nur eine Subdomain Ihres Domainnamens auf eine andere Website umleiten möchten, z. B. "dashboard.domain.com", dann geben Sie "dashboard.domain.com" als Ihren Domainnamen ein. Sie können dann auch eine Weiterleitung für "www.dashboard.domain.com" erstellen. Sie können entscheiden, welche Verweise Sie benötigen und diese selbst erstellen.

    Art der Weiterleitung

    Sie können einen 301-, 302- oder iframe-Verweis wählen. Nachfolgend eine Liste:

    • 301: Eine solche Weiterleitung wird als permanente Weiterleitung angesehen.
    • 302: Diese Weiterleitungen werden als temporäre Weiterleitung angesehen.
    • iframe: Der Besucher Ihrer Website sieht einen iframe mit der Zieladresse der Weiterleitung. Ihr Domainname bleibt unverändert. Diese iframes funktionieren aufgrund der SSL-Sicherheit der Zieladresse nicht immer ordnungsgemäß und werden daher nicht empfohlen.

    Zieladressen-Weiterleitung

    Die Zieladresse ist die Adresse der Website, an die Besucher weitergeleitet werden sollen. Sie sollte immer mit "http://" oder "https://" beginnen.

    Nach der Erstellung: Haben Sie bitte etwas Geduld

    Nachdem Sie eine Weiterleitung erstellt haben, haben Sie bitte etwas Geduld. Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis die Umleitung zu wirken beginnt. Das liegt daran, dass die DNS-Änderung Ihres Domainnamens Zeit braucht, um überall im Internet verarbeitet zu werden.

    Sie haben nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

    Wenn Sie Fragen haben, können Sie jederzeit mit einem unserer Experten sprechen!

    Neue Artikel hinzugefügt